1. Kann ich die Stütze wieder zurückgeben, wenn sie für mich nicht das Richtige ist?

Ja. Wir wissen, dass eine neue Schulterstütze, die anders funktioniert eine gewisse Umstellung der Haltung erfordert. Das benötigt ein wenig Zeit und Geduld, die es sich auf jeden Fall lohnt, aufzubringen. Wir empfehlen, dass Sie anfangs wechseln zwischen Ihrer vorherigen Stütze und der neuen.

2. Wie kann ich sie wieder zurückschicken?

Schicken Sie uns eine Email (an: info@poldauer.com), und wir veranlassen, dass DHL Ihnen per Email einen Retoure-Schein schickt. Dies ist allerdings nur innerhalb von Deutschland möglich.

3. Bekomme ich dann mein Geld zurück?

Natürlich. Sie bekommen den vollen Betrag zurück, wenn die Stütze in einem guten Zustand wieder bei uns angekommen ist. Lediglich die Versandkosten werden vom Käufer getragen.

4. Wie lange kann ich die Stütze zurückschicken?

Wir gewähren Ihnen 30 Tage zum Ausprobieren. Später können Sie sie nicht mehr zurückschicken.

5. Ich würde die Poldauer gerne ausprobieren, wohne aber leider nicht in München. Kann ich sie woanders ausprobieren?

Das ist hoffentlich bald möglich. Informieren Sie sich über unsere Website. Aus diesem Grund geben wir Ihnen 30 Tage Zeit zum Ausprobieren.

6. Ich wohne außerhalb von Europa oder Schweiz und würde auch gerne die Poldauer bestellen. Ist das möglich?

Über den Webshop können wir einen Einkauf außerhalb der EU Länder momentan nicht abwickeln. Schreiben Sie uns an info@poldauer.com, und wir setzen uns mit Ihnen in Verbindung.

7. Kann ich auch tauschen, falls ich der Meinung bin, dass eine kleinere oder größere Variante für mich richtig wäre?

Tauschen ist gar kein Problem. Wir regeln das unkompliziert (mit Retoure Schein, s.o.). Die Versandkosten fallen für Sie zwei Mal an (für die Poldauer GmbH 3x oder u.U. 4x). Bitte schreiben Sie uns in diesem Fall an, unter: info@poldauer.com

8. Muss ich die Folie auch zurückschicken?

Wenn Sie sie nicht benutzt haben, gerne.

9. Kann man eine Folie mehrfach verwenden bzw. versetzen?

Wenn man sie vorsichtig und sauber löst, kann man sie durchaus nochmal aufbringen. Ansonsten kann man nach Verbrauch der beiden mitgelieferten Folien bei uns exklusiv neue nachkaufen. Wie man die Folie auf der Geige plaziert beschreibt das Video hier. Bitte beachten Sie das Produktdatenblatt zur Folie.

10. Kann man auch immer ohne Folie spielen, wenn die Poldauer auf der Geige festhält?

Das kann man durchaus tun. Wenn der Lack der Geige glatt und stabil ist, ist dies kein Problem.

11. Sollte man die Poldauer jedes Mal abnehmen, wenn man die Geige in den Kasten zurücklegt?

Das bleibt dem Anwender überlassen. Erfahrungsgemäß geht die Poldauer durchaus ab, wenn man die Geige damit auf einer glatten Fläche oder im Geigenkasten ablegt. Allerdings bleibt sie an der Geige, solange gespielt wird.

12. Wie finde ich heraus, welche Poldauer Stütze die Richtige für mich ist?

Lesen Sie die Größentabellen und Beschreibungen, die dem Shop vorgeschaltet sind, genau durch. Mithilfe der dort beschriebenen Anleitung sollten Sie sich für die richtige Größe entscheiden können (hier).

13. Muss ich meine Spieltechnik umstellen, wenn ich vorher mit einem weichen Pad/Kissen oder Schaumstoff bzw. Tuch gespielt habe?

Wenn Sie vorher mit dieser Art von Pad, Tuch oder Kissen zurechtgekommen sind, sollte die Poldauer für Sie sofort funktionieren, ohne weitere Umstellung. Lediglich die variable Plazierung auf dem Instrument, erlaubt eine Optimierung und Sie haben keine Probleme mehr mit Abrutschen oder Gummis, die sich lösen.

14. Muss ich meine Spieltechnik umstellen, wenn ich vorher mit einer harten (Typ Kun o.a.) Stütze gespielt habe?

Wir wissen, dass diese neue Schulterstütze, die anders funktioniert eine gewisse Umstellung der Haltung erfordert. In den unteren Lagen muss der linke Arm die Geige ein wenig mithalten, die Geige balanciert auf dem Schlüsselbein, und lässt sich dadurch leichter drehen. Das benötigt ein wenig Zeit und Geduld, die es sich auf jeden Fall lohnt, aufzubringen, da die Vorteile am Ende auf jeden Fall überwiegen (hier). Wir empfehlen, dass Sie anfangs öfters wechseln zwischen Ihrer vorherigen Stütze und der neuen, damit . Lesen Sie dazu auch, was wir auf dieser Website (hier) dazu geschrieben haben und schauen Sie sich dazu auch die Videos der Virtuosen an, die ohne Stütze spielen (hier).

15. Ich habe einen langen Hals und die Poldauer erscheinen mir alle zu niedrig.

Wir empfehlen in diesem Fall die Erhöhung des Kinnhalters mithilfe von den im Shop als Zubehör angebotenen Korkplättchen (hier). Da die Geige ja nicht fest eingeklemmt werden soll, sollte es dann auch bei einem langen Hals funktionieren.

16. Wenn ich eine Poldauer spiele, benötige ich dann auch einen anderen Kinnhalter?

Das ist durchaus möglich, aber nicht zwingend notwendig. Je langer Sie sich mit der neuen Haltung beschäftigen, desto mehr entwicklen Sie selber ein Gefühl dafuer. Wir empfehlen die mittige Plazierung des Kinnhalters.

17. Als Bratscher sollte ich die Viola Poldauer bestellen. Wenn ich aber zuvor nur ein sehr kleines Kissen oder Tuch oder gar keine Stütze verwendet habe, könnte dann auch eine der Geigenstützen für mich richtig sein?

Da die Bratsche breiter ist, kann u.U. auch sein, dass eine kleine XS Stütze für Sie ausreicht. Am besten bestellen Sie beide Größen und schicken die nicht benötigte auf unsere Kosten wieder an uns zurück, wie unter Frage 2 beantwortet.

18. Die Poldauer Geigenstützen sind im Vergleich zu einfachen Kissen bzw. Pads recht hochpreisig, obwohl sie aus Kunststoff bestehen. Warum ist das so?

Die Stützen wurden über viele Jahre entwickelt und getestet. Das Design, das die Haltbarkeit, Elastizität und Federung zugleich ausmacht (mehrere ineinander verwobende und für jede Größe separat designte Spiralen), ist nur mit spezieller und aufwändiger 3D Drucktechnik möglich, der verwendete Kunststoff ist sehr hochwertig, die Stützen müssen individuell gedruckt werden. Hinzu kommt eine sehr haltbare und manuell gefertigte Beflockung, um die rutschfest zu machen.